LSC Friedrichshafen

Auf Grund der gegenwärtigen Situation und der daraus resultierenden, landesweit geltenden Corona-Verordnung mit Vorgaben für Vereine und Vereinsleben, sind die Aktivitäten des LSC Friedrichshafen noch leicht eingeschränkt. Wir bitten sich vor geplanten Flug- oder Besuchsaktivitäten über den derzeitigen Stand zu informieren.

Der Luftsportclub Friedrichshafen ist ein Verein flugbegeisterter, die ihrem Hobby, der Fliegerei, am Bodensee-Airport, dem Verkehrsflughafen Friedrichshafen nach gehen.

Der Verein gliedert sich in die drei Sparten Motorflug, Segelflug und Ultraleicht auf, deren Flotten über viele Vereinsmaschinen verfügen. Auch einige private Maschinen und Fluggeräte aller Bereiche sind in den Hangars des LSC zu finden.

Der Luftsportclub befindet sich direkt am Flughafen, südlich des Passagierterminals und direkt beim ibis-Hotel. Zum Vereinsgelände gehören nebst Vereinsräumlichkeiten, eigener Flugzeugwerkstatt und zwei großen Hangars auch das öffentliche LSC-Restaurant mit samt für Besucher verfügbare Parkplätze.

Der LSC Friedrichshafen …

… wurde 1950 von sechs Luftfahrtenthusiasten gegründet. Über die vergangenen Jahrzehnte hat sich der Verein erfolgreich weiterentwickelt. Mit drei aktiven und einer fördernden Abteilung ist der LSC einer der größten Luftsportvereine im süddeutschen Raum. Der Verein ist mit allem ausgestattet was einen erfolgreichen Flugbetrieb ermöglicht:

  • Hangars und Werkstatt auf eigenem Gelände am Vorfeld des Flughafens
  • Flugschule mit Flugausbildung für alle Sparten
  • LBA zertifizierter Wartungsbetrieb
  • eigene Tankanlage auf dem Vereinsgelände
  • professionelle Vereinsführung
  • bewirtetes Vereinsrestaurant

Impressionen des Luftsports…